Die Geschichte

 

Ein wenig in Erinnerungen schwelgen...

 

Aufgewachsen bin ich in Huttwil, habe die Primar- und Sekundarschule und das KV besucht und eine Banklehre absolviert. Das Interesse für die Musik habe ich von meinem Vater geerbt und mit 10 Jahren mit Handorgelunterricht (chromatisches Akkordeon) begonnen. Mit 14 Jahren lernte ich von meinem Vater Bassgitarre spielen. Die Musik wurde zu meinem grössten Hobby. Kollegen von mir gründeten eine Tanzband und sie suchten noch einen Bassisten. Mit 17 Jahren schloss ich mich diesen Kollegen an und wir gründeten die Tanzband „tiltcarts“. Legendär waren die Tanzparties im Restaurant „Häbernbad“ in Huttwil. Der Saal platzte jeweils aus allen Nähten und wir hatten eine grosse Fangemeinde. Nach ein paar Jahren verliessen zwei Mitglieder die Band und wir suchten verzweifelt nach einem neuen Organisten und Schlagzeuger. Da wir keinen Organisten fanden, wechselte ich vom Bass zum Orgelmann (liegende Knopforgel). Für Bass und Schlagzeug konnten wir  zwei Musiker von der ehemaligen Top-Band „Wildcats“ gewinnen. Die Band „tiltcarts“ wurde im Jahre 1980 aufgelöst. 1981 – 1986 war ich Organist bei der Burgdorfer Band „Rocky Mountains“. Die Waldfeste Rothenbaum waren ein Highligt unserer Auftritte. 1987 meldete sich Ruedi Schmid, ehemaliger Sänger und Gitarrist der „tiltcarts“ bei mir. Wir gründeten ein Musikduo unter dem Namen „Harry und Robi“. Später nannten wir uns „Duo California“. Wir spielten an Hochzeiten, Geburtstagsfesten und auch an diversen Vereinanlässen. Bei kleineren Anlässen war vermehrt nur ein Musiker gefragt, weshalb ich unter dem Namen “ROBERTO“ auch als Alleinunterhalter unterwegs bin. Das „Duo California“ wurde im 2014 aufgelöst.

 

Im 2015 investierte ich in eine moderne, flexible Musik- und Lichtanlage und kann heute als Einmann-Band Feste mit Gästen bis zu 400 Personen beschallen. Auch eine Geburtstagstfeier mit 30 – 50 Personen umrahme ich mit dezenter Dinner-Music danach mit fetziger Tanzmusik mit gutem Gesang. Da ich neben Keyboard auch Akkordeon spiele, bin ich flexibel und ein Apéro im Foyer, Nebenraum oder im Garten kann ohne Strom musikalisch umrahmt werden.

1/4

1/5
V-Cart Tiltcarts 2.jpg